Responsive Webseite zum Vermieten von Ferienwohnungen

Um Ferienwohnungen online vermieten zu können, muss man sich nicht zwingend bei Tourismusportalen anmelden und Provisionen zahlen. Das geht auch anders.

Meine Rolle
Konzeption, Webdesign, Entwicklung

Platform
WordPress

Jahr
2020

Standard? Nicht mit uns!

Die erste Idee für meinen Kunden waren Onlinebaukästen für Webseiten und Onlineshops. Davon gibt es zahlreiche auf dem Markt. Versprochen wird vieles, doch auch als Laie kommt man schnell an die Grenzen des Möglichen. Nach einigen Gestaltungsversuchen haben wir uns kurzerhand dazu entschieden, ein einfaches Template zu bauen und später mit WordPress umsetzen. 

Ansicht der Webseite auf dem Tablet
Tabletansicht des Rundgangs der responsive Webseite

Auf das Wesentliche konzentrieren.

Vielleicht geht es dir bei deiner Webseite genauso wie meinem Kunden. Alles ist wichtig, alles muss auf die Webseite. Nein, muss es nicht. Natürlich gefällt dir der antike Hocker, hinten links in deiner Ferienwohnung. Deinem Feriengast wird ihn wahrscheinlich kaum bemerken oder ignorieren. Zu Beginn einer neuen Webseite, solltest du dir grundlegende Gedanken machen, was du anbietest, für wen du es anbietest und was dein Gast davon hat, das du es anbietest. In anderen Worten, finde heraus wer dein Webseitenbesucher ist, und welche Vorteile er hat, wenn er deine Webseite besucht.

Nachdem wir heraus gefiltert haben wie unsere Zielgruppe aussieht und worauf sie beim buchen des Urlaubs achtet, konnte ich mich mit dem Design der Webseite starten.

Buchungskalender der Webseite

Der Buchungskalender darf nicht fehlen.

Der Vorteil an WordPress Webseiten liegt, in meinen Augen, an der Flexibilität und den Erweiterungen, die man implementieren kann. So hätten wir mit Sicherheit kostenpflichtige Plugins zur Darstellung der Belegung nutzen könne. Aus meiner Erfahrung heraus, habe ich davon schnell Abstand genommen. Häufig sind diese mit überflüssigem Schnickschnack aufgeblasen, kompliziert zu warten und nicht erweiterbar. Aus diesem Grund habe ich dem WordPress Template eine Erweiterung programmiert, die es dem Administrator der Webseite schnell und einfach ermöglicht, Reservierungen und Buchungen anzulegen und zu editieren.

Responsive ist ein Muss.

Nicht nur Google straft dich ab, wenn deine Webseite nicht responsive ist, also auf allen gängigen Endgeräten problemlos bedienbar ist. Dein Webseitenbesucher wird es dir mindestens genauso übel nehmen, wenn er seinen nächsten Urlaub in deiner Ferienwohnung nicht unterwegs in der U-Bahn buchen kann. Die Benutzerfreundlichkeit muss auf dem Smartphone genauso angenehm sein wie zu Hause am Laptop oder auf dem Tablet.

Startbildschirm der Webseite auf dem Smartphone
Ansicht des Rundgangs der Webseite auf dem Smartphone
Ansicht des Belegungskalenders auf dem Smartphone